Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement


Alexandra (Alexandra Körting in den Hörspielen)[Anm 1] ist ein deutsches Au-Pair-Mädchen, dem die drei Fragezeichen auf ihrer Europareise in Rom begegnen.

Alexandra hat kurze braune Haare, eine Stupsnase und grüne Katzenaugen. Sie besitzt einen VW-Bus. Ihr Bruder Max ist Koch und betreibt eine Gaststätte in Munderkingen. Die beiden Geschwister stammen aus dem Donautal in Baden-Württemberg.

In Die Schattenmänner begegnen Justus, Peter und Bob ihr auf einem römischen Polizeirevier, wo sie den Diebstahl ihrer Handtasche anzeigt. Danach hilft sie den drei Fragezeichen bei der Suche nach den Schattenmännern.

In Das Geheimnis der Särge verbringen die drei Detektive, auf Einladung von Alexandra, einen Aufenthalt auf der Schwäbischen Alb bei ihr und ihrem Bruder. Abermals wird Alexandra dabei in die Ermittlungen der drei Fragezeichen involviert.

Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer erfand die Figur der Alexandra für die Europareise der drei Fragezeichen. Sie kommt nur in den Bänden 65 und 66 vor. In den Hörspielfassungen wird sie jeweils von Reinhilt Schneider gesprochen.

Auftritte[]

Anmerkungen[]

  1. Henkel-Waidhofer gab ihr in den Büchern keinen Familiennamen. Vermutlich soll Körting eine Anspielung auf Heikedine Körting, die Hörspielegisseurin sein.
Advertisement