Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement
Achtung spoiler Komm schon, Just, verrat uns die Lösung!
Dieser Abschnitt enthält Informationen über den Ausgang eines Falles oder noch nicht erschienene Fälle. Achtung, Spoiler!


Babette Eberle, genannt die Höhlenfrau, ist in Das Geheimnis der Särge eine deutsche Höhlenführerin.

Die drei Fragezeichen begegnen Babette Eberle auf ihrer Europareise in der Sontheimer Höhle auf der Schwäbischen Alb. Sie ist eine kleine, zierliche Frau mit stechend grauen Augen. Aufgrund ihrer etwas derben Erscheinung und ihrer praktischen Kleidung hält Peter sie zunächst für einen Mann.

Babette Eberle ist die Tochter eines bekannten Höhlenforschers und wohnt unweit der Sontheimer Höhle in einem kleinen roten Ziegelhaus. Manchmal führt sie Gruppen durch die Höhle. Regional gilt sie als wunderlich und man munkelt, dass sie des Nachts durch die Sontheimer Höhle und die Tiefenhöhle streift.

Als Bob von den Kunstschmugglern geschnappt und in der Geisterhöhle festgehalten wird, zeigt sie Justus und Peter einen geheimen Zugang zur Höhle, sodass diese ihren Freund befreien können.

Später finden die drei Fragezeichen und Alexandra heraus, dass Babette Eberle die Anführerin einer Bande von Kunstdieben ist.

Ihr Cousin ist der Mönch Bruder Benedikt.

Im Hörspiel wird Babette Eberle von Michael von Rospatt gesprochen.

Auftritte[]

Advertisement