Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement

Blacky, eigentlich Blackbeard, ist ein Vogel und das Haustier der drei Fragezeichen. Er lebt in der Zentrale im Gebrauchtwarencenter T. Jonas, Rocky Beach, wo sein Käfig, laut The Mystery of the Fiery Eye über dem Schreibtisch hängt.

Herkunft und Leben[]

Blackbeard befand sich, ebenso wie einige andere sprachbegabte Vögel, im Besitz von einem alten Mexikaner namens Ramos. Im Fall Der Super-Papagei kaufen Justus, Peter und Bob ihn für 5 Dollar, um das Rätsel hinter den Sprüchen der Vögel zu lösen. Seitdem lebt Blackbeard, Blacky genannt, in der Zentrale.

Tier vogel beo

Ein Beo oder Mynah.

Blacky wird als Mynah bezeichnet, eine besondere Starenart, die in den Tropen vorkommt. In Deutschland ist der Mynah als Beo bekannt. Er kommt in Indien, Sri Lanka und nahezu ganz Südostasien vor. Er gehört zur Familie der Stare und nicht zu den Papageien, ist aber äußerst sprachbegabt.

Im Fall Der Super-Papagei zitiert er den Satz: Ich bin Blackbeard der Pirat! Meinen Schatz vergrub ich in finsterer Nacht, wo die Toten halten ewig Wacht. Johoo - und 'ne Buddel Rum!

Gelehrt wurde ihm dieser Satz (eine Abwandlung eines Liedes aus dem Roman Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson) von einem Kunstdieb mit dem Decknamen John Silver. Zusätzlich konnte Blacky aber auch noch die Verse der sechs anderen Papageien aufsagen, was ihn zum 'Super-Star' oder 'Super-Papagei' machte.

Silver hat ihn nach dem realen Seeräuber Edward Thatch benannt.

Der Rabe[]

Da die ersten Drei-Fragezeichen-Fälle in einer anderen Reihenfolge ins Deutsche übersetzt wurden, als sie verfasst wurden, musste Leonore Puschert eine Änderung vornehmen: In den Fällen Die flüsternde Mumie und Der Fluch des Rubins besitzen Justus, Peter und Bob statt Blacky einen abgerichteten Raben gleichen namens. Dieser flog den Dreien aber vor den Ereignissen von Der Super-Papagei davon.

Im amerikanischen Original spielen die beiden Fälle erst nach Der Super-Papagei und es gibt keinen Raben, sondern Blacky selbst tritt auf. Während es in der Übersetzung also einen zahmen Raben UND einen Mynah gibt, wird in der US-Serie ausschließlich von Blacky dem Mynah gesprochen.

In den Hörspielen[]

Seit der ersten Hörspielfolge ist Blacky nicht mehr aus den produzierten Folgen wegzudenken. Während er in der Buchserie schnell in Vergessenheit geriet und in den heutigen Fällen so gut wie keine Rolle mehr spielt.

Sein Krächzen und der Ausruf Telefon! ist charakteristisch für die Hörspieladaptionen. Dort spricht Hörspielregisseurin Heikedine Körting Blacky. Er geht den drei Jungs mit seinem Krächzen manchmal ganz schön auf die Nerven, weshalb vor allem Peter ihn öfters in die Schranken weist.

Stimmlich legt Frau Körting das Tier dabei nicht naturgetreu an, denn Mynahs krächzen nicht, wie Papageien, sondern imitieren Laute und Geräusche aus ihrer Umgebung (ähnlich einem Leierschwanz). Beim Sprechen klingen ihre Stimmen zudem schnarrend und blechern.

Trivia[]

Advertisement