Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement

»Wer sind Sie denn?!« – »Jim heiß ich. Man nennt mich Java-Jim!«

Die drei ??? und der Phantomsee ist ein Fall der drei ???, der von William Arden verfasst wurde. In Deutschland ist er die 18. Buchfolge und die 2. Hörspielfolge.


Inhalt

Klappentext

Was verbirgt sich hinter dem Inhalt einer alten geheimnisvollen Holztruhe, die Onkel Titus unter anderem von einem Museum für seinen Trödelmarkt erwerben konnte? Wie sich herausstellt, stammt die Truhe von der "Argyll Queen", einem Schiff, das vor mehr als 100 Jahren vor der kalifornischen Küste versunken war. Wurde tatsächlich in einer lange vergangenen Sturmnacht ein Piratenschatz heimlich von Bord gestohlen? Und welches Geheimnis verbirgt sich in einem vergilbten Brief und in den nach langer Zeit wieder aufgetauchten Aufzeichnungen des Seemanns Angus Gunn?

Das möchten die drei Detektive Justus, Peter und Bob herausfinden. Den Nachkommen von Gunn ist es bisher nämlich nicht gelungen, das Versteck des Schatzes ausfindig zu machen. Auch Professor Shy, den diese Sache für seine Arbeit am Historischen Forschungsinstitut interessiert, hatte bislang kein Glück.

Doch immer mehr Personen tauchen auf und machen sich verdächtig. Auch Java-Jim, ein undurchsichtiger Seemann, versucht den drei ??? zuvorzukommen. Und welche Rolle spielt Stebins, der wegen Unterschlagung im Gefängnis war und auf Bewährung frei ist? Der Professor vermutet, dass Stebins und Java-Jim zusammenarbeiten.

Hörspiel

Sprecher

Person Hörspielsprecher
Alfred Hitchcook, Erzähler Peter Pasetti
Justus Jonas, Erster Detektiv Oliver Rohrbeck
Peter Shaw, Zweiter Detektiv Jens Wawrczeck
Bob Andrews, Recherchen und Archiv Andreas Fröhlich
Tante Mathilda Karin Lieneweg
Patrick, Kenneth Wolfgang Kubach
Java-Jim Gottfried Kramer (als Heinz Überreiter)
Flora Gunn Veronika Weckler
Clunny Gunn Fabian Harloff
Rory McNab Peter Buchholz
Stebins Karl-Ulrich Meves (als Hans Meinhardt)
Mr. Widner Ernst von Klipstein
Bibliothekarin Katharina Brauren
Verwalter von Powder Gulch Reiner Brönneke

Literarische Anleihe

Die Geschichte zeigt wie auch Der Super-Papagei gewisse Anklänge an den Roman "Die Schatzinsel", wie bespielsweise der Name "Gunn". In dem Piratenroman bewacht der gestrandete Ben Gunn einen Schatz, der auf einer Insel versteckt liegt. Der Weg wird mit Hilfe einiger ungewöhnlicher Wegweiser (allerdings eine Leiche statt einer Zypresse) gewiesen. Und in beiden Fällen wird die Lagune, in der der Schatz einst lag, zunächst leer vorgefunden.

Original-Buchserie
18
Die rätselhaften Bilder
19
Der Phantomsee
20
Das Bergmonster
Deutsche Buchserie
17
Das Bergmonster
18
Der Phantomsee
19
Der Zauberspiegel
Hörspiele
1
Der Super-Papagei
2
Der Phantomsee
3
Der Karpatenhund
Advertisement