Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement

Die drei ??? und der schreiende Zug (im Original: The Three Investigators in The Mystery of the Ghost Train oder The Three Investigators in The Mystery of the Counterfeit Train Crash) ist ist ein Fall, der von M. V. Carey geschrieben wurde. Der Fall lag lange Zeit nur als Manuskript vor und erschien am 18. März 2024 in Deutschland.

Klappentext[]

Unheimlich! Schon lange ist es her, dass ein Zugunglück in Santa Carmela geschah. Zwei Züge stießen damals zusammen und viele Passagiere starben. Angeblich hören die Bewohner noch immer die Schreie der Opfer und das Quietschen der Bremsen. Die drei ??? treffen in Santa Carmela Zugführer Norwood. Und bald wird bei ihm eingebrochen! Die Leute im Dorf glauben dem alten Mann nicht. Die Detektive nehmen sich des Falls an und stoßen auf einen gemeinen Plan. Können sie Norwoods Unschuld beweisen?

Entstehung[]

Mary Virginia Carey und Lektorin Eugenia Fanelli arbeiteten an dieser Geschichte, als die Serie im Jahr 1987 eingestellt wurde. Frau Fanelli wurde in den 1990ern und wieder im Jahr 2010 interviewt.

Obwohl die Geschichte in einer vollständigen Form existierte, sprach Frau Fanelli vom Manuskript in beiden Interviews als "unvollendet". Sie meinte, dass "es einfach keine gute Geschichte war". Aus diesem Grund wies sie die Geschichte zurück und versuchte mit Carey, das Manuskript in etwas zu überarbeiten, das potentiell herausgegeben werden konnte.

Eugenia Fanelli und der für die Serie arbeitende Künstler Robert Adragna bestätigen beide, dass ein Cover für The Mystery of the Ghost Train nie von Random House in Auftrag gegeben wurde und folglich nicht existiert hat.

Pseudocover[]

The-Three-Investigators-Fan Daniel Storm beauftragte den US-amerikanischen Illustrator Robert Adragna, der das internationale Erscheinungsbild der Serie in den 1980er-Jahren maßgeblich prägte, vor einigen Jahren damit, ihm ein eigenständiges Gemälde für die von Mythen umrankte 44. Folge zu zeichnen.

Ian Regan hat Adragnas Bild durch einen Titel und die typischen Layout-Elemente der Keyhole Cover von Random House ergänzt – als wäre The Mystery of the Ghost Train 1987 oder 1988 wirklich erschienen.

Jüngere Entwicklungen[]

Kosmos plante für die Top Secret Edition 2 die Geschichte zu veröffentlichen, aber daraus wurde nichts, da das Manuskript nicht zu finden war. Stattdessen veröffentlichten sie André Marx' erste Geschichte, mit der er sich beim Verlag beworben hatte – Die drei ??? - Das versunkene Schiff.

2018 erfuhr die Welt, dass sich das Manuskript zu The Mystery of the Ghost Train noch im Besitz der Familie Carey befand. Careys Erben boten es Random House an, der Verlag hatte jedoch kein Interesse. Der Arbeitstitel des Manuskripts lautet The Mystery of the Counterfeit Train Crash (auf Deutsch ungefähr so viel wie: Das Geheimnis des gefälschten Zugunglücks).

Ende Oktober 2023 wurde bekannt, dass der Fall als Spezial-Folge 2024 beim Kosmos-Verlag veröffentlicht wird. Andreas Ruch wird das Cover gestalten, Übersetzerin ist Anja Herre.

Trivia[]

  • Astrid Vollenbruch schrieb bereits 2004 den Fragezeichen-Band Der Geisterzug, was bei einigen Fans anfänglich für Verwirrung sorgte, da sie dachten, der Verlag würde das Carey-Manuskript zum Ghost Train veröffentlichen. Tatsächlich kannte Vollenbruch dieses jedoch nicht.
  • Das Vorwort wird in der deutschen Übersetzung von Alfred Hitchcock (im Original von Hector Sebastian) beigesteuert. Es wurden zudem Fingerzeige, wie in den ersten deutschen Übersetzungen beigefügt.
  • Im Epilog werden die drei ??? in der deutschen Fassung verwirrenderweise von Alfred Hitchcock in dessen Haus in Malibu eingeladen, wo sie auch seinem Freund Hoang Van Don begegnen. Im Original werden die Jungdetektive von Hector Sebastian (Albert Hitfield) eingeladen.
  • Das Nachwort verfasste Christian Rodenwald.
  • Der Fall spielt während der Pioneer Days, Festtagen, die es vereinzelt in Städten der USA gibt und während derer die Pioniere und deren Zeit gefeiert werden, die einst von der Ostküste gen Westen zogen und das Land besiedelten.
  • Es wird mehrfach ein Onkel von Bob erwähnt, der als Viehzüchter in Arizona arbeitet und Bob einen schwarzen Hut mit silbernem Band schenkte.

Externe Links[]

Advertisement