Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement

Die Enigma-Gruppe war im Fall Der Feuerteufel eine okkulte Vereinigung.

Angeführt von Bruce Black, dem Erbauer des Anwesens Blackstone, beteten die sogenannte Enigma-Gruppe den Teufel an, hielt Schwarze Messen ab und führte Beschwörungsrituale durch.

Ihr Wissen bezog die Gruppe aus Schriften und Büchern, die die Gruppe aus Sammlungen und Museen stahl. Als sie versuchte, die Maske des Feuerteufels zu stehlen, misslang der Coup und die Gruppe wurde verhaftet. Nur ihr Anführer Bruce Black konnte entkommen, starb jedoch nur wenig später.

Der Feuerteufel[]

Achtung spoiler Komm schon, Just, verrat uns die Lösung!
Dieser Abschnitt enthält Informationen über den Ausgang eines Falles oder noch nicht erschienene Fälle. Achtung, Spoiler!

Die drei Fragezeichen konnten herausfinden, dass Black nicht tot, sondern als E. Curb weiterhin unter den Lebenden weilte.

Bei dem Versuch, sein geliebtes, selber entworfenes Blackstone wieder zu bekommen, versuchte er den Besitzer und Autor Aaron Moore, der sich das Anwesen als angeblicher Erbe Bruce Blacks widerrechtlich erschlichen hatte, aus dem Haus zu gruseln. In der Maske des Feuerteufels konnte er überwältigt und schließlich der Polizei übergeben werden.

Damit saß auch das letzte Mitglied der Gruppe hinter Schloss und Riegel.

Trivia[]

  • Das Wort Enigma leitet sich vom Griechischen ab und bedeutet Rätsel/Geheimnis.
Advertisement