Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement


Gwendolyn „Gwen“ Pembroke ist die wohlhabende Witwe ihres Mannes Mr. Pembroke und Bewohnerin eines Hauses außerhalb von Rocky Beach. Sie tritt in Dämon der Rache auf.

Sie ist 60 Jahre alt, schlank, hat wirres graues Haar und weiche Gesichtszüge. Oftmals wird sie einfach nur „Gwen“ genannt.

Luke erwähnt, dass sie eigentlich nichts für Übersinnliches übrig hat, was es noch etwas mehr rätselhaft macht, dass sie sich in letzter Zeit sehr seltsam verhält und regelrecht in einen Wahn und panische Angst vor dem Haizombie verfällt. Als sie Justus in ihrem Haus erblickt, nennt sie ihn „Mochin“, was walisisch für „Schwein“ ist und ohrfeigt ihn. Auch malt sie jeden Morgen und Abend Bankreise und Symbole, die das Monster von ihrem Haus fernhalten sollen.

Achtung spoiler Komm schon, Just, verrat uns die Lösung!
Dieser Abschnitt enthält Informationen über den Ausgang eines Falles oder noch nicht erschienene Fälle. Achtung, Spoiler!


Mrs. Pembroke halluzinierte nur, da sie unwissentlich unter dem Einfluss halluzinogener Substanzen war. Nachdem diese entfernt worden waren, kehrte sie zu einem klaren Verstand zurück und erledigte eigenhändig den Haizombie, indem sie ihn niederschlug.

Advertisement