Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement
Haschimitenfürst

Haschimitenfürst – Der Bobcast ist ein alle zwei Wochen erscheinender Podcast zu den Drei ???.

Beschreibung[]

Der Bobcast ist ein von EUROPA (Sony BMG) professionell produzierter Podcast mit Andreas Fröhlich und Kai Schwind. In alle zwei Wochen erscheinenden Folgen sprechen Schwind und Fröhlich, der Nummerierung der Hörspiele folgend, über Die drei ???-Folgen. Dabei sitzen sie im Arbeitszimmer Fröhlichs, in dessen Wohnung in Berlin.

2022 startete Der Bobcast mit Der Super-Papagei.

Als Intro fungiert stets das originale Titellied von Jan-Friedrich Conrad. Via Vocoder verfremdet, ist zudem der jeweilige Folgentitel zu hören. Jede Folge ist rund eine Stunde lang.

Inhalt[]

Schwind verkörpert den Hörspielfan, während Fröhlich als Stimme von Bob Andrews zu jeder Folge berichtet, an was er sich noch besonders erinnert (Aufnahme, Sprecher und Fehler). Fröhlich wurden zu diesem Zweck die Original-Hörspielskripte von Heikedine Körting in Kopie zur Verfügung gestellt.

Als Gäste waren bisher Bastian Pastewka, Heikedine Körting, Jens Wawrczeck, Jürgen Thormann, Oliver Rohrbeck, Karin Lieneweg, Katrin Fröhlich, Sascha Draeger, Christan Rodenwald und Simon Jäger zu hören.

Haschimitenfürst – Der Bobcast LIVE![]

Aufgrund der großen Beliebtheit des Bobcast, kündigten Kai Schwind und Andreas Fröhlich mit der Folgenbesprechung zu Der verschwundene Schatz einen Live-Podcast an. Schwerpunkte waren das Ruhrgebiet und Westfalen. Besprochen wurde die Folge Stimmen aus dem Nichts.

In der Folgenbesprechung zu Der Super-Wal wurden für 2024 deutschlandweit 10 weitere Live-Auftritte angekündigt.

Folgen[]

Running Gags[]

  • Fröhlichs Aussprache - Mehrfach weist Kai Schwind Andreas Fröhlich augenzwinkernd auf von ihm in den Hörspielen falsch ausgesprochene Wörter, Sätze oder Betonung hin, was dieser humorig aufnimmt und versucht, sich zu rechtfertigen.
  • Fremdsprachige Wörter und Namen - Die falsche Aussprache von fremdsprachigen Namen und Wörtern in den Hörspielen wird mehrfach von Fröhlich und Schwind, teils ernst, teils karikierend aufgegriffen.
  • Onkel Klaus - Fröhlichs Onkel (1936–2022) wurde zu einem Running Gag der Podcast-Folgen. Fröhlich erzählt mehrfach, dass er seinen Onkel auf dessen amerikanischer Farm Marion bei Salisbury, Maryland öfter besuchte. Dieser war mit 17 Jahren zur See gefahren und hatte seinem Neffen einen ausgestopften Alligator geschenkt. Fröhlich bezeichnete seinen Onkel als einen "Helden seiner Kindheit". Besonders amüsant berichtet Fröhlich darüber, dass ihm einst ein Pferd "die Nase abbiss".

Externe Links[]

Advertisement