Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement

Lapathia ist im Originalfall The Mystery of the Flaming Footprints (Die flammende Spur) ein fiktiver Staat in Osteuropa.

In ihrem Fall um den Töpfer Mr. Potter, seine Herkunft und Familie, stoßen die drei ??? auf das Symbol eines roten zweiköpfigen Adlers.

Bob findet bei einer Recherche heraus, dass sich der Adler auf der Herrscherkrone von Lapathia befindet. Es ist das Symbol der Familie Azimov. Die Krone ähnelt einem Helm. Sie ist aus Gold, verziert mit Lapislazuli, die Stirn wird von einem Rubin geschmückt und wird von dem Adler gekrönt, dessen Augen aus Diamanten sind.

Der Künstler Boris Kerenov schuf sie um 1543 nach dem Helm Herzog Frederic Azimovs, der diesen in der Schlacht von Karlon trug. So beendete der Herzog den Bürgerkrieg in Lapathia und krönte sich 1544 in der Festung Madanhoff zum König. Seit 1925 befindet sich die Krone im Nationalmuseum in Madanhoff.

Zur Zeit der Handlung von The Mystery of the Flaming Footprints ist Lapathia offiziell die Republik Lapathia, umfasst ein Gebiet von 73 Quadratmeilen, rund 20.000 Menschen bewohnen das Land und ihr Hauptwirtschaftszweig ist die Käseproduktion.

Sonstiges[]

Leonore Puschert gebrauchte in ihrer deutschen Übersetzung der Geschichte statt Lapathia Rumänien und ersetzte die Krone durch eine Ikone.

Advertisement