Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement


Lionel Lomax (im Original Luther Lomax) ist im Fall Der gestohlene Preis ein US-amerikanischer Regisseur.

Beschreibung[]

Lionel Lomax wurde vor allem mit seinen frühen Filmproduktionen bekannt. Er übernahm schließlich die Aufgabe, bei der Filmserie Die kleinen Strolche Regie zu führen, was ihm großen Erfolg einbrachte.

Später wohnt Lomax zwar noch in einer Villa in Beverly Hills und fährt einen Rolls Royce, jedoch ist er verarmt und zusehends gealtert. Der große schlanke Mann hat weiße Haare und trägt stets denselben alten und abgetragenen Anzug. Er ähnelt, laut Justus, nicht mehr dem Machtmensch von damals.

Der gestohlene Preis[]

Achtung spoiler Komm schon, Just, verrat uns die Lösung!
Dieser Abschnitt enthält Informationen über den Ausgang eines Falles oder noch nicht erschienene Fälle. Achtung, Spoiler!

Mr. Lomax beschließt, über die Reunion der Kleinen Strolche-Besetzung und eine damit einhergehende Quizshow, an das ausgeschriebene Geld zu gelangen.

Zu diesem Zweck, sucht er einen jungen Schauspieler, der den nicht auffindbaren Bonehead der Filmserie ersetzen sollte. Diesem trichtert er die Antworten für das Quiz ein. Nachdem der Versuch, auch die Pokale zu stehlen misslingt, entführen er und Bonehead Peggy, um sie vom Gewinnen abzuhalten und zugleich Justus von den Quizvorbereitungen abzulenken. Mr. Lomax plant zugleich, Peggy als neuen Filmstar aufzubauen.

Während des Showdowns in Mr. Lomax' Haus, dreht dieser vollkommen durch und bedroht die drei Fragezeichen und den falschen Bonehead mit einem Revolver. Rechtzeitig trifft Gordon Harker (Flapjack in der Filmserie) ein und überwältigt Lomax, der aufgrund einer psychischen Störung und eines Nervenzusammenbruchs in einem Heim für alte und alleinstehende Filmleute untergebracht wird.

Trivia[]

  • Im Original überprüft Mr. Lomax die drei Fragezeichen über einen Anruf bei Hector Sebastian, von dem er eines seiner Bücher verfilmte. In der ersten deutschen Fassung ruft Mr. Lomax Alfred Hitchcock an. Bei diesem hatte er vor dreißig Jahren als Regieassistent gearbeitet. In der Neufassung wurde der Name durch Albert Hitfield ersetzt, aber die vorherigen Hintergründe Hector Sebastians nicht übernommen.
Advertisement