Fandom


Lys de Kerk (Original: Qute den Zorn) war Justus' Freundin.

Lys de Kerk ist ausgebildete Schauspielerin. Zu ihren Lehrern zählte die bekannte Hollywood-Schauspielerin Amanda Black. Laut ihr könnte Lys bereits eine berühmte Schauspielerin sein, doch entschied sich die 18-jährige Frau dazu, aufs College zu gehen, um 'etwas Vernünftiges' zu machen, wie sie sagt, auch weil sie sich in Filmen eher dumm und naiv geben sollte (Angriff der Computer-Viren & Spuk im Hotel). Wie Justus interessiert sich Lys für Seltenes und Kurioses aus der Wissenschaft. Ihr besonderes Steckenpferd ist die Biologie. Sie ist ebenfalls sehr schlau und hat ein sehr gutes Gedächtnis. Lys ist fast 1,80 m groß. Sie hat lange hellblonde Haare, ein schmales Gesicht mit hohen Wagenknochen und blaue Augen. ihr Zwillingsbruder ist der ebenfalls als Schauspieler tätige Yan de Kerk. Ihren Durchbruch als Schauspieler hatten die Geschwister in der Filmtrilogie Cosmic Trek (Angriff der Computer-Viren).

PicsArt 04-21-01.17.06

Lys de Kerk als Schauspielerin (Fanzeichnung).

Die drei Detektive lernen Lys im Fall Angriff der Computer-Viren kennen und bereits am Ende des Falles sind Justus und Lys ein Paar. In den Hörspielen könnte man den Eindruck gewinnen, dass Justus und Lys nur flüchtig befreundet sind, da man im Gegensatz zu den Büchern in den Hörspielen - ebenso wie bei den anderen beiden Mädchen - nicht wirklich viel über Lys erfährt, z. B. dass sie Eifersüchteleien nicht leiden kann oder dass Justus ihr schelmisches Lächeln so liebt. In Das leere Grab versucht sie ihren Freund von einer kopflosen Reise nach Venezuela abzuhalten, der dort hofft, vielleicht seine verschollenen Eltern zu finden.

Justus erteilt Lys ab und zu einige kleine Aufträge innerhalb detektivischer Ermittlungen. Sie hilft den drei Fragezeichen in der Folge Der verrückte Maler und verhilft ihnen einige Male zu neuen Fällen, z. B. bei Spuk im Hotel oder Rufmord.

Sie hat sich von Justus getrennt, da sie inzwischen in New York wohnt (Der geheime Schlüssel). In Rocky Beach wohnte sie in einem Zwei-Zimmer-Apartment unter dem Dach eines alten Backsteinhauses, welches sie sich mit ihrem ersten Gehalt als Schauspielerin gemietet hatte. Sie fährt einen kleinen grünen Toyota. Ihre Eltern haben sich zur Ruhe gesetzt und leben in Florida (Dopingmixer).

Lys, Kelly & Elizabeth

Lys ist, neben den drei Fragezeichen, auch mit Kelly Madigan und Elizabeth Zapata, Peters und Bobs Freundinnen (bzw. Ex-Freundin) befreundet. Die drei verbindet der Ärger, dass ihre Freunde mehr Zeit mit ihren detektivischen Ermittlungen verbringen, als mit ihnen. Desweiteren sind sie alle Fußball-Fans. In Fußball-Gangster ermitteln die drei jungen Frauen als spontan gegründetes Detektivtrio Die drei !!!, da die drei ??? nicht auf ihre Hinweise und Anregungen hören.

Trennung von Justus

In G. H. Stones Geschichte High Strung - Unter Hochspannung von 1990 erfahren wir, dass Justus und Lys sich eigentlich bereits nach kurzer Zeit wieder trennen sollten. Stone schreibt, Justus habe Lys 'überredet' in Paris Biologie zu studieren. Da die Geschichte jedoch nie in den Vereinigten Staaten und erst 2011 in Deutschland veröffentlicht wurde, blieben Justus und Lys in den deutschen Fällen zunächst ein Paar.

Nachdem sie in späteren Fällen immer seltener vorkam, erwähnte André Marx in Der geheime Schlüssel schließlich, dass Lys nach New York gezogen sei, und sie und Justus sich aufgrund der Distanz voneinander getrennt hätten. Marx gibt in einem Interview von 2018 an, mit den Freundinnen nie wirklich etwas habe anfangen können, da sie in den Crimebusters von Anfang an zu eindimensional gezeichnet worden seien.

Inkonsistent ist, dass Justus und sie im Fall Das Erbe des Meisterdiebs noch zusammen gewesen sein müssten, Lys jedoch im Buch nicht erwähnt wird und dass obwohl Justus dort mehrfach mit Brittany ausgeht. Es wird sogar betont, dass Justus kaum Erfahrungen mit Mädchen habe und sich seine Tante über seine Entwicklung sehr freuen würde. Warum Lys von André Marx hier außen vor gelassen wurde, kann nicht erklärt werden.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.