Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement
Achtung spoiler Komm schon, Just, verrat uns die Lösung!
Dieser Abschnitt enthält Informationen über den Ausgang eines Falles oder noch nicht erschienene Fälle. Achtung, Spoiler!


Mr. De Groot, oft nur De Groot genannt, ist ein Privatdetektiv aus Amsterdam, der sich im Fall Die rätselhaften Bilder als Kunsthändler ausgibt.

Mr. De Groot ist ein unsympathischer Mann mit stechenden Augen. Er ist scheinbar hinter den Gemälden von Joshua Cameron her, ebenso wie die Gräfin und Mr. Marechal.

Während den Ermittlungen von Justus, Peter und Bob, kommen Mr. De Groot und sie sich immer wieder in die Quere. Dabei stellt sich heraus, dass De Groot hinter der Gräfin und Mr. Marechal her ist. Diese waren Kumpane von Mr. Cameron, mit dem sie mehrere Gemälde gestohlen hatten.

Beauftragt von einem der Geschädigten, reiste Mr. De Groot den beiden nach Amerika hinterher, nachdem er erfahren hatte, dass Joshua Cameron in Rocky Beach verstorben war und verfolgte sie.

Trivia[]

  • Der in den Niederlanden geborene René Genesis spricht De Groot in der Hörspielfassung. Obschon seine Arbeit Kultstatus besitzt, gibt es doch viele Fans, die die Umsetzung des holländischen Akzents als nicht authentisch bezeichnen. Genesis versuchte, Grammatik und Wörter aus dem Holländischen einzubinden, so spricht er stets von Die drei Detektiven und verwendete die Redewendung "geen gedonder (maken)" (keinen Ärger (machen)).
Advertisement