Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement


Sigeourney ist in Poltergeist das Dienstmädchen der Auftraggeberin der drei Fragezeichen, Lydia Cartier.

Sigeourney lebt in Rocky Beach und arbeitet tagsüber für die ältere Dame: sie serviert das Essen und führt ihr den Haushalt. Sie empfindet Mrs. Cartiers altes und erhabenes Wohnhaus als unheimlich. Sigourney wird als klein und blond beschrieben.

Im Hörspiel zu Poltergeist wird sie von Susanne Beck gesprochen.

Auftritte[]

Achtung spoiler Komm schon, Just, verrat uns die Lösung!
Dieser Abschnitt enthält Informationen über den Ausgang eines Falles oder noch nicht erschienene Fälle. Achtung, Spoiler!

Poltergeist (73)[]

In Poltergeist ist Sigeourney in den von Mrs. Cartier inszenierten Spuk involviert. Beim ersten Besuch der drei Detektive schiebt sie eine alte Truhe im Ankleidezimmer ihrer Arbeitgeberin hin und her, um ein unheimliches Geräusch zu erzeugen. Später wirft sie eine Tasse nach Justus, der zunächst denkt, diese sei von allein geflogen.

Von Anfang an ist das Dienstmädchen für die drei Fragezeichen die Hauptverdächtige bei der Frage um den Inszenator des Spuks. Sie vermuten, dass Sigeourney es auf das Haus der alten Dame abgesehen hat. Mrs. Cartier versucht zunächst, ihren Verdacht mit ihrem Vertrauen zu Sigeourney und deren Unwohlsein betreffend ihr Wohnhaus zu entkräften. Später stellt sich heraus, dass sie mit ihrer Arbeitgeberin unter einer Decke steckt, um für Victor Hugenay einen Kunstdiebstahl zu vertuschen. Aufgrund der Milde ihrer Taten, wird sie strafrechtlich nicht belangt.

Advertisement