Fandom


Ty Cassey ist ein Cousin zweiten Grades von Justus Jonas.

Ty Cassey ist der Sohn von Mathilda Jonas' Cousine Amy Cassey. In den Crimebusters-Geschichten ist er 27 Jahre alt und wohnt zeitweise in einer umgebauten Garage.

Er geht keiner geregelten Arbeit nach und ist stets auf Wanderschaft. Ab und zu schaut er auf dem Schrottplatz vorbei, um die Familie Jonas zu besuchen.

Trotz seines ungepflegten Aussehens ist er ein gern gesehener Gast bei Mathilda Jonas. Er ist ein hervorragender Automechaniker und Peter Shaw hofft stets auf seine Hilfe.

In der Hörspielfassung von Die Automafia wird er von Stefan Brönneke gesprochen.

Relevante Auftritte

Die Automafia (49/53)

Das erste Mal tritt Ty im Fall Die Automafia auf, in dem er des Autodiebstahles bezichtigt wird. Dies ist der bislang einzige Hörspielauftritt von Ty.

Der giftige Gockel (48/47)

Direkt im nächsten Buch Der giftige Gockel tritt Ty erneut in Erscheinung und zieht Peters Scirocco aus den Büschen, nachdem diesem die Bremsleitungen durchgeschnitten worden waren. Dieser Fall und Die gefährlichen Fässer wurden im deutschen allerdings vor Die Automafia veröffentlicht, wodurch chronologisch lesende Leser Ty bereits vor Die Automafia kennen.

Botschaft aus der Unterwelt (153/154)

In Botschaft aus der Unterwelt tritt Ty Cassey nach rund 100 Folgen erstmals wieder als handelnde Person auf. Er hilft hier Justus, sein geheimes Motorrad zu reparieren.

Die blutenden Bilder (161)

Im Fall Die blutenden Bilder gibt Ty den drei Fragezeichen den entscheidenden Hinweis, wo die letzten beiden fehlenden Bilder zu finden sind.

Sonstiges

Ty Cassey tritt in fast jedem der Crimebusters-Fälle auf. Nach Unter Hochspannung verschwindet dieser Charakter jedoch bis zum Jubiläumsfall Toteninsel, wo Tante Mathilda Justus daran erinnert, Ty zum Geburtstag zu gratulieren.

Anmerkungen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.