Die drei Fragezeichen Wiki
Advertisement
Achtung spoiler Komm schon, Just, verrat uns die Lösung!
Dieser Abschnitt enthält Informationen über den Ausgang eines Falles oder noch nicht erschienene Fälle. Achtung, Spoiler!


Wendy Fletcher, alias Catherine Jonas, ist im Fall Das leere Grab eine Antagonistin.

Wendy Fletcher ist EDV-Spezialistin und wohnte zusammen mit ihrem Mann Richard Fletcher zunächst in Poughkeepsie, New York. Nach dem gemeinsamen Überfall der Elfbank in New York, bei dem das Ehepaar eine halbe Million Dollar erbeutete und eine Geisel schwer verletzte, flohen sie nach Chicago. Von dort aus unternahmen sie Reisen nach Venezuela, wo sie Geschäfte mit dem kriminellen Arturo machten und Diamanten für ihn in die Vereinigten Staaten schmuggelten.

Durch Zufall traf Albert Hitfield das Ehepaar in der Diamantenstadt Suerte. Dort stellten sie sich ihm als Catherine und Julius Jonas vor. Diese falschen Identitäten hatten Wendy und Richard angenommen, um sich vor der Polizei zu schützen. Wendy Fletcher hatte an einem Sicherheitsprogramm für die Polizei gearbeitet und eine Hintertür eingebaut, um Zugriff auf persönliche Daten zu erlangen. Dort suchte und fand sie eines Tages die verstorbenen Catherine und Julius Jonas, die ihnen zumindest optisch etwas ähnlich sahen und die beiden nahmen deren Identität an.

Mr. Hitfield berichtete, zurück in Kalifornien, Justus von dem Aufeinandertreffen mit seinen möglichen "Verwandten". Dieser machte sich, in der Annahme, es handele sich um seine totgeglaubten Eltern, nach Venezuela auf.

Peter und Bob konnten in Rocky Beach ermitteln, dass es sich bei den beiden Jonas um Betrüger handelt, indem sie nachweisen konnten, dass die Fotos in der Polizeidatenbank in Farbe und damit zu aktuell waren.

Justus erfuhr in Venezuela auch von der wahren Identität der Verbrecher. Das Ehepaar Fletcher konnte, trotz beinahe gelungener Flucht, festgenommen werden.

Trivia[]

  • Wendy Fletcher hat schwarze Haare und eine spitze Nase, wie Justus' Mutter.
  • Sie benimmt sich gegenüber Justus' herablassend und geringschätzig.
  • Sie hat ein Foto ihres Neffen, eines pummeligen etwa vierjährigen Jungen in ihrer Brieftasche, dem Justus eine leichte Ähnlichkeit mit sich zuerkennt.
Advertisement